Patronenroller Tintenroller Breeze Schneider°

  • €5,40
inkl. Mwst., zzgl. Versand


Der erste Stift, der mit dem Umweltsiegel "Blauer Engel" ausgezeichnet wurde! Denn er ist aus Recyclingplastik hergestellt und nachfüllbar (Patronen).

Und er schreibt toll! Ein leicht gleitender Tintenroller nicht nur für Schreibanfänger

  • breites ergonomisches Griffstück (weich wie Gummi)
  • Griffmulden unterstützen die korrekte Dreipunkthaltung
  • die Tinte in den Patronen ist löschbar (blaue Füllertinte)
  • es sind auch Patronen in schwarz, grün oder rot einsetzbar
  • der "Breeze" schreibt sich sehr leichtgänig und weich und ermöglicht damit ein langes, ermüdungsfreies Schreiben
  • Farben: schwarz/weiß, schwarz/rosa oder schwarz/grau
  • Vorteile des Stiftes für die Umwelt laut "Blauer Engel": 

  1. ressourcenschonend und umweltfreundlich hergestellt
  2. lange Nutzungsdauer
  3. schadstoffarm

Quelle: https://www.blauer-engel.de/de/produktwelt/alltag-wohnen/schreibgeraete-stempel

Schneider, made in Germany. Seit 1998 ist Schneider als erstes Unternehmen der Schreibgeräte-Branche nach dem weltweit strengsten Umweltmanagement-System EMAS zertifiziert. Weitere Informationen zur ökologischen Fertigung finden Sie auf der Internetseite: www.schneiderpen.de/we-care

Die Tinte enthält das kennzeichnungspflichtige Konservierungsmittel C(M)IT/MIT. Dazu der Hersteller: "Die möglichst umweltverträgliche und verbraucherfreundliche Produktion von Schreibgeräten liegt Schneider sehr am Herzen. Leider werden auch wir immer wieder von kurzfristigen Vorschriften überrascht. Diese bedingen intensive Vorbereitungen, Abstimmungen mit unseren Tinten-Lieferanten sowie Versuche in unserem Labor, um plötzlich als kennzeichnungspflichtig deklarierte Stoffe zu kompensieren, ohne dass wir uns andere Nachteile für die Gesundheit sowie die Anwendung der Produkte einhandeln. Deshalb werden wir – selbst wenn die genannten Stoffe nur in sehr geringen Mengen in den Schreibgeräten enthalten sind – mit unseren Vorlieferanten schnellstmöglich nach alternativen Inhaltsstoffen forschen und die Rezepturen so bald wie möglich ändern, um dann wieder auf die Kennzeichnung verzichten zu können. Wir können Ihnen versichern, dass beim üblichen Gebrauch von unseren Schreibgeräten, auch bei Kindern, auch zwischenzeitlich keinerlei Gesundheitsgefährdung zu befürchten ist." 


Wir empfehlen außerdem